• Startseite
  • Therapie
  • Über mich
  • Anfahrt
  • Aktuelles
  • Kontakt

Nahrungsergänzungsmittel

Hierzu zählt man Vitamine, Aminosäuren, essentielle Fettsäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe.
 
Versorgungslücken und/oder Verwertungsstörungen können im Organismus Krankheiten oder Symptome auslösen. Umgekehrt kann es auch bei bestimmten Erkrankungen zu Versorgungslücken kommen, die eine Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln erforderlich machen.
 
Nahrungsergänzungsmittel(Orthomolekulartherapie) werden in der Regel begleitend zu anderen Behandlungen eingesetzt. Sie sind keine eigenständige Therapie.
 
Auf Wunsch kann eine kinesiologische Testung der Nahrungsergänzungsmittel durchgeführt werden.